Speisen & Getränke Titelbild

SPEISEN & GETRÄNKE

Speisekarte

Speisekarte - à la carte
klassisch

Wählen Sie aus unserer regelmäßig wechselnden Karte ihre gewünschten Speisen aus.

Überraschungsmenü

Überraschungsmenü
modern

Entscheiden Sie sich für das Überraschungsmenü zwischen 4-8 Gängen

Getränkekarte

Getränkekarte
ausgewählt

Apero, Hausgemachte Limonaden & Eistees, Säfte, heimisches Bier, Heißgetränke, Digestif... 

Weinkarte

Weinkarte
begleitend

korrespondierend zum Menü, als Erfrischung, für zwischendurch oder für danach.

SPEISEKARTE

Vorspeisen

Gebäck - Kartoffelbrot - Kräuterbutter (A,C,G)
3.90 €

Entenleber - Himbeere - Mandel - Madeira (A,C,G)
21.00 €

Frühlingsgemüse - Spargel - Frischkäse - Bärlauch 
 (A,C,G,H)
12.00 €

Fjordforelle - Gurke - Fenchel - Buttermilch
(A,C,D,G)
13.00 €

Kalbstafelspitz - Heumilch - Karotte 
(A,C,G)
13.00 €

Blumenkohl Suppe - Curry - Schwarzfederhuhn (A,C,G)
9.00 €

Vegetarisch

Spargel - Kartoffel - Eigelb - Nussbutter (A,C,G)
(optional mit schwarzem Sommertrüffel +10.00 Euro)
19.50 €

Salatherzen - Kichererbsen - Kreuzkümmel (A,C,G)
18.00 €

Fisch

Zander - Spargel - Brunnenkresse
(optional mit Imperial Gold Kaviar vom Stör 5g +12.50 Euro) 
(A,C,D,G)
32.00 €

Seeteufel - Blattspinat - Sellerie (A,C,D,G,I)
33.50 €

Fleisch

Lamm - Tomate - Aubergine - Zuckerschote (A,C,G)
(optional mit schwarzem Sommertrüffel +10.00 Euro)
36.00 €

Kaninchen - Mairübe - Pilze
(optional mit schwarzem Sommertrüffel +10.00 Euro) 
(A,C,G)
34.00 €

Ente - wilder Brokkoli - Süßkartoffel - Sauce Béarnaise
(optional mit schwarzem Sommertrüffel +10.00 Euro) 
(A,C,G,I)
34.50 €

Nachspeisen

Erdbeere - Pistazie - Joghurt (A,C,G,H)
12.00 €

Rhabarber - Weiße Schokolade - Shiso (A,C,G,H)
11.00 €

Mango - Limetten - Sorbet - Sekt (A,C,G)
(optional mit Champagner Laurent Perrier Brut +10.00 Euro)
9.50 €

Käseauswahl (Österreich - Frankreich - Spanien) - Chutney - Senf (A,C,G,J)
12.50 €

ÜBERRASCHUNGSMENÜ

Genuss trifft Leidenschaft

…in Form einer Reise durch unsere aktuelle Speisekarte. Marcus und sein Team servieren Ihnen tischweise ein einheitliches Menü. Sie nennen uns, was Ihnen weniger schmeckt und können diese Produkte für sich aus der Menüfolge ausschließen. Genauso nennen Sie uns, ob Sie ein vegetarisches Menü wünschen. Dadurch können die Menüs am Tisch natürlich unterschiedlich ausfallen. Auch die Ganganzahl darf jeder Gast für sich wählen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf schwere Lebensmittelunverträglichkeiten nur reagieren können, wenn Sie uns diese bei der Reservierung bereits mitgeteilt haben.
Nach kleinen Grüßen aus der Küche folgt dann unser

4-Gang-Menü 55.00 Euro
5-Gang-Menü 65.00 Euro
6-Gang-Menü 75.00 Euro
7-Gang-Menü 85.00 Euro
8-Gang-Menü 95.00 Euro

optional mit schwarzem Sommertrüffel +10.00 Euro
optional mit Imperial Gold Kaviar vom Stör 5g +12.50 Euro
Entenleber im Menü gewünscht +10.00 Euro
optional mit Champagner Laurent Perrier Brut im Sorbet +10.00 Euro

Verlassen Sie sich ganz auf uns!

Gerne servieren wir Ihnen auch die passenden Weine in Form einer Weinbegleitung zu Ihrem Überraschungsmenü.

4-Gang Weinbegleitung 30.00 Euro
5-Gang Weinbegleitung 35.00 Euro
6-Gang Weinbegleitung 40.00 Euro
7-Gang Weinbegleitung 45.00 Euro
8-Gang Weinbegleitung 50.00 Euro

GETRÄNKEKARTE

Aperitif

Laurent Perrier Brut Champagner
Gl. 0.1l 19.50 € / Fl. 0.75l 120.00 €

Ruinart Rosé Champagner
Gl. 0.1l 25.00 € / Fl. 0.75l 160.00 €

Champagne Krug Grande Cuvée
Fl. 0.75l 350.00 €

Sekt Scheurebe Brut, Sektmanufaktur Perlgut
Gl. 0.1l 7.80 € / Fl. 0.75l 47.00 €

Schieler Secco Perlwein Weingut Schuh
Gl. 0.1l 5.80 € / Fl. 0.5l 25.50 €

Chéri
Frédéric Fourré Cuvée aus Grauburgunder und Riesling nach Sherry Art
Gl. 5cl 6.00 € / Fl. 0.5l 60.00 €

Hugo
Gl. 0.2l 6.40 €

Weinschorle trocken / süß
Gl. 0.2l 4.30 €

Gin-Tonic (aus köstlichem Juniper Jack, London Dry Gin, aufgegossen mit Goldberg Tonic)
Gl. 0.2l 9.50 €

alkoholfrei

Oppacher spritzig oder still
Fl. 0.25l 3.40 € / Fl. 0.75l 6.40 €

Van Nahmen Sparkling Juicy Tea
Earl Grey - Zitronengras - Pfirsich
Gl. 0.1l 5.50 € / Fl. 0.75l 32.00 €

Van Nahmen Sparkling Juicy Tea
Rose - Darjeeling - Rhabarber
Gl. 0.1l 5.50 € / Fl. 0.75l 32.00 €

Hugo alkoholfrei
(Holundersirup, Tonic Water, Minze)
0.2l 4.50 €

Heide’s Apfelsaft klar
0.2l 3.30 €

Heide’s Sauerkirschnektar
0.2l 3.50 €

Heide’s roter Traubensaft
0.2l 3.50 €

Heide’s Bananennektar
0.2l 3.50 €

Heide’s Kiba
0.4l 7.00 €

hausgemachte Limonade
0.3l 3.90 €

Menschel Limonade Gurke-Zitrone
0.33l 3.90 €

Menschel Himbeerbrause
0.33l 3.70 €

Goldberg Tonic Water
0.2l 3.10 €

Biere

Missionshof Lieske Pils
Gl. 0.3l 3.10 € / Gl. 0.4l 4.10 €

Böhmisch Brauhaus Pils 
Gl. 0.25l 2.70 € / Gl. 0.4l 3.90 €

Radler
Gl. 0.3l 3.10 € / Gl. 0.4l 4.10 €

Feldschlößchen Alkoholfrei
Gl. 0.33l 3.50 €

König Ludwig Weißbier
Fl. 0.5l 4.90 €

Digestif

Juniper Jack London Dry Gin
2cl 4.00 € / 4cl 7.80 €

Haselnuss Destillat ( Augustus Rex ®-Destillate Prinz von Sachsen )
2cl 5.50 € / 4cl 11.00 €

Schattenmorelle ( Augustus Rex ®-Destillate Prinz von Sachsen )
2cl 5.10 € / 4cl 9.90 €

Original Dresdner Kräuterbitter
2cl 4.80 € / 4cl 9.60 €

Weingut Schuh Tresterbrand
2cl 4.80 € / 4cl 9.60 €

Weingut Schuh Mirabellenbrand
2cl 4.10 € / 4cl 7.90 €

Single Malt Whisky (45%) Augustus Rex®
2cl 9.20 € / 4cl 18.40 €

Brandy (40%) Augustus Rex®
eine Komposition aus feinstem Cognac VSOP und einem edlen Brandy XO
2cl 5.90 € / 4cl 11.80 €

Heißgetränke

Espresso
2.80 €

Doppelter Espresso
4.60 €

Espresso Macchiato
3.10 €

Doppelter Espresso Macchiato
5.10 €

Cappuccino
3.40 €

Kaffee Crema
3.10 €

Milchkaffee
3.50 €

Latte Macchiato
4.10 €

Heiße Zitrone
3.10 €

Heiße Schokolade (Vollmilch oder weiß)
3.60 €

Teespezialitäten

Schwarztee (lose)
Friesentee
4.10 €

Früchtetee (lose)
Omas Garten
3.90 €

Kräutertee (lose)
Frühstückstee
3.90 €

Frische Pfefferminze
4.10 €

Grüner Tee (lose)
Vergessener Garten
3.90 €

UNSERE WEINAUSWAHL

Alexandre Dupont de Ligonnès

Auf Teilen des königlichen Weinbergs zu Wachwitz in Dresden, Sachsen bewirtschaftet Alexandre seit 2016 knapp einen Hektar Weinberg in terrassierter Steillage, ausnahmslos naturnah und manuell bewirtschaftet. Auf synthetische Dünger und Pflanzenschutzstoffe wird vollständig verzichtet, im Keller wird ausschließlich spontan vergoren. Beim Ausbau zeigt sich dann die ganz persönliche Note des Winzers: Im Holzfass, Edelstahl, Amphore sowie Ton-Ei werden seine Weine zu sächsischen Unikaten.

Weißwein "Tausendsassa"

Sächsischer Landwein, trocken

Reife Birne, Thymian & Rosmarin
Sanftes Steinobst, dezente florale Akzente

Alexandre beweist mit seinem Tausendsassa Geschick sowie Händchen beim Ausbau von Cuvées. In ihm sind 60% Gewürztraminer und 40% Riesling vereint. Nach der Spontangärung erfolgt ein 10-monatiger Ausbau auf der Feinhefe in der Ton-Amphore. So begeistert der Wein mit aromatischer Lässigkeit.

Glas (0,1l) 10.30 Euro / Flasche (0,75l) 62.00 Euro

Rotwein "Sacre Bleu"

Sächsischer Landwein, trocken

Reife Frucht zwischen Sauerkirsche und Pflaume
Tiefrot im Glas, leichte Kräuter mit samtigen Tanninen

Mit diesem Wein erlebt man in besonderer Weise sein „blaues Wunder“. Denn neben Spätburgunder finden auch 20% Zweigelt den Weg in diese Cuvée. Die in Österreich beheimatete Rebsorte fühlt sich hier auch richtig wohl. Spontangärung und 10 Monate im Ton-Ei auf der Feinhefe ausgebaut. Jeder Schluck trifft hier genau ins Blaue!

Glas (0,1l) 10.30 Euro / Flasche (0,75l) 62.00 Euro

Andreas Kretschko

Authentisch - mineralisch - sächsisch. Die Weine von Andreas Kretschko wachsen auf hervorragenden Böden der historischen sächsischen Steillagen Radebeul und Meißen . Von anfangs 0,1ha konnte der Winzer seine Rebflächen auf 1,7ha vergrößern. Das Portfolio umfasst mittlerweile 6 Weine sowie einen Riesling- und einen Rosé-Sekt. Seit 2013 sind die Weine von Andreas Kretschko durchgehend im Weinführer des renommierten Gault & Millau vertreten.

Andreas ist Winzer aus Leidenschaft. Von der Arbeit am Berg, über den Feinschliff im Keller, bis zum finalen Ergebnis im Glas begleitet er seinen Wein täglich mit Begeisterung. Und das schmeckt man.

Weißwein "Weißburgunder"

Radebeuler Johannisberg, Sächsischer Landwein, trocken

Frucht von Apfel & Williams Christ Birne und dezenter Quitte
Saftigkeit & Mineralität - ein beachtliches Gefühl von Salz auf den Lippen

Weißburgunder ist ein Steckenpferd von Andreas Kretschko. Ein toller Vertreter seiner Rebsorte, der viele Speisen und Abende begleiten kann: Extraktreich besticht er durch eine komplexe Mineralität mit schöner Fruchtnote.

Glas (0,1l) 6.50 Euro / Flasche (0,75l) 39.00 Euro

Roséwein "Rosé"

Radebeuler Johannisberg, Sächsischer Landwein, trocken

Intensive Aromen von Schattenmorelle und Kirsche
Eine hervorragend leichte Tanninstruktur

Ein kraftvoller ausdrucksstarker Roséwein aus der Rebsorte Regent. Einfach die Augen schließen und schon befindet man sich im Urlaub und auf Entdeckungsreisen.

Glas (0,1l) 6.00 Euro / Flasche (0,75l) 36.00 Euro

Frédéric Fourré

Auf die richtige Balance kommt es an. Was schon Aristoteles und nach ihm zahlreiche Ratgeber konstatierten, gilt auch für einen guten Wein. Verrät Frédéric Fourré . Und der muss es wissen – schließlich ist er seit fast fünfzehn Jahren Winzer und betreibt gemeinsam mit seiner Frau Amrei Niessen Weinberge im Radebeuler goldenen Wagen - der schönsten Lage Sachsens, wenn man den Winzer fragt. Auf verwittertem Syenit wachsen auf 2,5ha insgesamt 12 Rebsorten an bis zu 70 Jahre alten Reben.

Weißwein "Chimäre de Saxe"

Deutscher Wein, trocken

Ein spektakuläres Säure-Süße Spiel lassen ihn unglaublich fruchtig wirken

Reife Früchte von Ananas, Pfirsich & Aprikose - gepaart mit Würzigkeit

Mit Sachverstand und Experimentierfreude wird daran gearbeitet, die perfekten Kombinationen herauszufinden, mit eben der richtigen Balance aus Restsüße und Säure. Ein Wein, bei dem das besonders gut gelungen ist, ist der Chimäre de Saxe, eine Cuvée aus 85% Grauburgunder und 15% Blanc de Noir.

Glas (0,1l) 6.60 Euro  /  Flasche (0,75l) 40.00 Euro

Weißwein "Traminer Sauvage"

Deutscher Wein, trocken

Eine Kombination aus verblühter Rose und intensiver Nuss.
Geschmacklich überraschend trocken, aber schmelzig

Eine auf 1000 Flaschen limitierte Edition.
Ein "wilder" Traminer nach Art eines Savagnin ausgebaut. Wer süßen Rosenduft erwartet wird enttäuscht werden! Der Wein hat einen langen mineralischen Abgang und seine Komplexität erlaubt es, lange am Glas zu riechen und mit jedem Schluck ein paar neue überraschende Facetten zu entdecken.

Glas (0,1l) 7.50 Euro  /  Flasche (0,75l) 45.00 Euro

Weingut Jan Ulrich

Seit 1992 betreibt das Weingut Jan Ulrich als erfolgreiches Familienunternehmen an der Sächsischen Weinstraße in Diesbar-Seußlitz auf rund 16,5 ha Rebfläche Weinbau. Mit moderner Kellertechnik werden pro Jahr rund 150.000 Flaschen Wein produziert. Durch die Vergrößerung der Weinbergflächen kann das Weingut heute eine große Sortenvielfalt präsentieren.

Weißwein "Souvignier gris Spätlese"

Seußlitzer Heinrichsburg, QbA

Kräftig & fruchtig
Mit schöner dezenter Vanille-Note

Beim Souvignier gris handelt es sich um eine Kreuzung von Cabernet Sauvignon und Bronner. Sie erinnern an Weine der Rebsorten Grauburgunder und Weißburgunder, sind aber etwas komplexer und stoffiger. Die Farbe des Weines ist überwiegend hellgelb mit einzelnen hellgoldenen Reflexen. Die Weine sind im Vergleich zum Grauburgunder etwas dichter und tanninbetonter bei einer interessanten filigranen bis komplexen Fruchtnote des Weißburgunders. Die Säure bindet sich gut in die Weine ein und gibt diesen frische und Spiel.

Glas (0,1l) 6.30 Euro  /  Flasche (0,75l) 34.50 Euro

Weißwein "Cabernet Blanc"

Seußlitzer Heinrichsburg, QbA-trocken

Intensiver Geschmack von Zitrusfrucht & Stachelbeere
Feine Nuancen von grüner Paprika, angenehmer Restzuckergehalt

Der Duft des Cabernet Blanc erinnert an schwarze Johannisbeere, Maracuja, Stachelbeere, Paprika, Kiwi und Zitrusfrüchte, also durchaus ähnlich dem Sauvignon Blanc. Geschmacklich entstehen aus den Trauben des Cabernet Blancs würzige und kraftvolle Weine.

Glas (0,1l) 5.80 Euro  /  Flasche (0,75l) 32.50 Euro

Klaus Böhme

In Kirchscheidungen, im malerischen Unstruttal, Sachsen-Anhalt ist das Familienweingut Klaus Böhme beheimatet. Die 300-jährige Tradition des Betriebes wurde 1960 im Zuge der Zwangskollektivierung unterbrochen. Beginnend mit dem ersten großen Jahrgang 1994 entwickelte sich das Weingut Klaus Böhme zu einem Vorzeigebetrieb der Saale-Unstrut-Region mit einer Rebfläche von über 12 Hektar. Neben Guts- und Lagenweinen mit Prädikat stellen die "Bergstern-Weine" die Spitze der Qualitätspyramide des Weingutes dar.

Weißwein "Gutedel"

Großjenaer Blütengrund, QbA-trocken

Dezente Aromen von exotischer Ananas und knackigen Äpfeln
begleitet von einer lebendigen Zitrusnote

Als eine der ältesten Kulturreben stellt die Rebsorte Gutedel eine Spezialität des Anbaugebietes Saale Unstrut dar. Dieser feinfruchtige Wein mit seiner harmonischen Säure wurde im Weingut Klaus Böhme ausschließlich aus den Trauben der Einzellage Großjenaer Blütengrund gekeltert.

Glas (0,1l) 4.40 Euro  /  Flasche (0,75l) 25.00 Euro

Weißwein "Riesling Spätlese"

Bergstern Dorndorfer Rappental, QbA-trocken

Konzentriert und gehaltvoll
Sehr intensive Fruchtaromen

Unter der Bezeichnung Bergstern werden ausschließlich Premiumweine vermarktet, welche die Spitze der Qualitätspyramide des Weinguts darstellen. Das vielschichtige Bouquet besticht durch eine enorme Fruchtkonzentration mit Aromen von Grapefruit, reifen Äpfeln und erfrischenden Zitrusfrüchten, die im Kontrast zur packenden Mineralität steht und durch die perfekt eingebundene Säure ergänzt wird.

Glas (0,1l) 8.00 Euro  /  Flasche (0,75l) 48.00 Euro

Rotwein "Cuvée Veitstanz"

Burgscheidunger Veitsgrube, QbA-trocken

Kräftige Noten von Vanille & Tabak
sehr kräftig mit robuster Eleganz

Veitstanz ist eine Cuvée aus Portugieser, Frühburgunder sowie den Sorten Pinotin und Cabernet Noir. Kein Blockbuster, kein Weichgespülter, kein Allerweltswein, schon was Besonderes. Bliebe noch der Name Veitstanz.
Der Veitstanz ist ein Brauch aus dem Mittelalter und soll zur Sommersonnenwende böse Geister vertreiben.

Glas (0,1l) 7.00 Euro  /  Flasche (0,75l) 42.00 Euro

Weingut Mariaberg

Das Weingut Mariaberg betreibt die Sächsische Winzerprinzessin 2010/2011 Anja Fritz. Der Wein wächst auf 2,1 ha ausschließlich in Steil- und Terrassenlagen. Direkt an der Elbe im Meißner Rosengründchen hat sie eine der besten Lagen Sachsens. Der Wein wird hier vom Granitverwitterungsboden geprägt. Die Weine von Anja Fritz unter dem Label MARIABERG sind frisch und feinfruchtig mit klarem Rebsortencharakter.

Weißwein "Weißburgunder"

Mariaberg Steillage, QbA-trocken

Aromen von reifer Birne und Vanille
Gute Balance von Süße, Säure und Frucht

Der Wein ist sehr cremig im Mund. Süße, Säure und Frucht sind gut ausbalanciert und sorgen für ein Weißburgunderfeeling, das förmlich nach einem Fischgericht verlangt.

Glas (0,1l) 6.85 Euro  /  Flasche (0,75l) 39.50 Euro

Martin Schwarz

Zwei Perfektionisten, Martin Schwarz und Grit Geißler. 2,2 Hektar Steillagen entlang der sächsischen Weinstraße, in Radebeul, Meißen, Diesbar-Seußlitz und Merbitz. 100% Handarbeit. Liebevoll und akribisch.
Der Ausbau der Weine erfolgt seit dem Jahr 2013 im eigenen Weingut, der Weinmanufaktur in Meißen. Schonender Ausbau in neuen und gebrauchten Holzfässern mit dem Ziel, individuelle Weine entstehen zu lassen, die durch Komplexität und Finesse überzeugen. Weine, die reifen und sich verändern können.

Weißwein "Weiß & Grau Barrique"

QbA-trocken

Kräftiges Gelb, körperreich, aromatisch, fruchtbetont
Noten von Ananas und Orangenschale

Eine einzigartige Burgunder-Cuvée, die es in sich hat. In ihr sind 60% Weißburgunder und 40% Grauburgunder vereint. Neben der aromatischen Frucht sind auch würzige Anklänge durch den Ausbau im Barrique sind zu spüren. Körperreich und mit wunderbar präsenter Säure ausbalanciert, hat der Wein ein nachhaltiges, von Mineralität geprägtes Finale.

Glas (0,1l) 9.80 Euro  /  Flasche (0,75l) 59.00 Euro

Weißwein "Chardonnay Barrique"

Radebeuler Johannisberg, QbA-trocken

Konzentriert und gehaltvoll
Sehr intensive Fruchtaromen

100% Chardonnay. 10 Monate im Barrique gereift. Animierend in der Farbe, verführerisch im Bukett und begeisternd im Geschmack. Der Wein wirkt anfangs schlank, entwickelt dann im Mund eine enorme Kraft für einen langen Abgang mit spürbarer Mineralik.

Glas (0,1l) 12.10 Euro  /  Flasche (0,75l) 72.50 Euro

Weingut Matyas

Das Familienweingut Matyas, das Ingeborg und Matyas Probocskai inmitten der Weinberge am Fuße des Friedewaldes in Coswig gelegen gründeten, führt seit 2014 Tochter Andrea Leder. Sie setzt mit ihrem jungen Team, Kellermeister Hendrik Weber und Winzer Klaus Mehlig die Tradition und Vision der Eltern fort. Die Liebe zur Natur, zur Rebe und zum Wein, das Wissen und die Kenntnisse aus langjähriger Berufserfahrung in Weinbau und Kellerwirtschaft bilden die Grundlagen für das erfolgreiche Weingut Matyas.

Weißwein "Bacchus"

Radebeuler Johannisberg, QbA-trocken

Blumig, aromatisch und fruchtig
Spritzige Mineralität, erfrischende Komplexität

Die Rebsorte Bacchus, eine Kreuzung aus Silvaner, Riesling und Müller- Thurgau, verdankt ihre Popularität unter Winzern besonders der Tatsache, dass sie früh reift und somit hohe Reifegrade erreicht.

Glas (0,1l) 4.95 Euro  /  Flasche (0,75l) 29.50 Euro

Weißwein "Grauburgunder Barrique Spätlese"

Radebeuler Lößnitz, QbA-trocken

Fein und vollmundig, zarte Holznoten

Begleitet von Aromen von Birne, Quitte und Trockenobst

Am Gaumen begeistert dieser Weiße aus dem sächsischen Elbtal durch eleganten Schmelz, sanfte Kraft und sattes Gold im Glas. Der Nachhall ist lang und gefällig. Dieser weiße Barrique-Wein wird aus 100% Grauburgundertrauben gekeltert. Nach der manuellen Lese und Gärung erfolgt der Ausbau über fünf Monate in Barrique-Fässern.

Glas (0,1l) 7.70 Euro  /  Flasche (0,75l) 46.00 Euro

Rotwein "Regent"

Radebeuler Lößnitz, QbA-trocken

Intensiv fruchtig
Granatrot, gehaltvoll, leichte Säure
Feine Tannine im Nachklang

Der Regent ist eine Neuzüchtung und erhielt erst 1995 die deutsche und im Jahr darauf die europäische Sortenzulassung (Klassifizierung).
Etwas Popcorn, Schokoladenkeks, feines Gewürz und intensive Frucht. Klar und feinsaftig, fester Körper mit Kraft und Rückgrat, dezente Kirschenfrucht und leichte Würze, belebend, feines Tannin, gute Balance, ruhig und gelassen, feines Finale.

Glas (0,1l) 5.50 Euro  /  Flasche (0,75l) 33.50 Euro

Rotwein "Dornfelder"

Radebeuler Lößnitz, QbA-trocken

Kräftig, feinwürzige Aromen
Dunkle, reife Beerenfrüchte, Holunder & Kirsche

Der Dornfelder aus dem Hause Matyas offenbart sich im Glas in einem tiefen Rot, welches von einem violetten Schimmer durchzogen wird. Dabei entfalten sich das fruchtbetonte und kräftige Bouquet dieses deutschen Rotweines, welches mit den Aromen reifer Brombeeren und Johannisbeeren verführt. Abgerundet werden diese Noten von einem zarten Hauch Bittermandel.
Die klimatischen Bedingungen, die intensive Sonneneinstrahlung und die schnell erwärmenden Böden lassen herzhafte, fruchtige Trauben mit einer gebietstypischen Säure und einem einzigartigen, exklusiven Charakter wachsen.

Glas (0,1l) 5.60 Euro  /  Flasche (0,75l) 34.00 Euro

Rothes Gut Meißen by Tim Strasser

Tradition trifft Moderne - Chef des „Rothen Gutes Meißen“ ist Tim Strasser. Seine Vorfahren wanderten als Deutsche aus Ungarn ein, wo sie bereits Wein anbauten. Seit mehreren Generationen betreibt die Familie in Meißen Landwirtschaft und Weinanbau. In diese Tradition hineingewachsen schloss Tim Strasser seine Winzer-Lehre ab – als damals jüngster Winzer Sachsens. Nach einer weiteren Ausbildung zum Techniker für Weinanbau und Önologie und Station in Österreich baut Tim Strasser seit 2010 seine eigenen Weine im kurfürstlichen Weinberg Meißen an - unter dem Namen: „Rothes Gut Meißen“.

Weißwein "Muscaris"

QbA-trocken

Intensive Aromen von Melisse, Zitrone, Pfirsich, Mango & Maracuja
mit süß-säuerlichen bis fast salzigen Noten

Der Muscaris ist ein typischer Bukettwein. Dieses ist sehr vordringlich und deutlich im Glas zu spüren. Der Wein lässt sich mit seinem ausgewogenen Restzuckergehalt angenehm trinken. Dabei findet sich der sehr fruchtig frische Charakter auf der Zunge wieder. Die spürbare Säure und die damit einhergehende Struktur geben ihm die nötige Stabilität, Mineralität und Nachhaltigkeit.

Glas (0,1l) 6.10 Euro  /  Flasche (0,75l) 36.60 Euro

Rotwein "Frühburgunder"

QbA-trocken

Aromen von Kirsche, Brombeere und Johannisbeere
kirschrot im Glas, leichte Vanille- und Schokoladennote

Dieser Frühburgunder hat eine Maischestandzeit von 14 Tagen und reifte 12 Monate im Barrique. Er erscheint in kirschroten Tönen und breitet in der Nase Aromen von Kirsche, Brombeere und Johannisbeere aus. Dieser Frühburgunder ist ein feiner, frischer und fruchtiger Rotwein.

Glas (0,1l) 7.10 Euro  /  Flasche (0,75l) 42.50 Euro

Weingut Schuh

Den Familienbetrieb Weingut Schuh in Sörnewitz führen seit 2016 mit viel Liebe & Leidenschaft die Winzerkinder Matthias und Katharina. Vor den Toren Meißens gelegen bewirten sie rund 5 ha Steillagen Rebfläche und bauen dort auf den Einzellagen Kapitelberg und Klausenberg 11 Rebsorten an.

Als Winzer und Weinbautechniker widmet sich Matthias der Weinherstellung und Pflege der Rebstöcke mit viel Sorgfalt und seiner ganzen Liebe zum Wein. Katharina leitet den Verkauf, erfüllt die Events mit Leben und hat auch das Büro unter sich.

Roséwein "Rosa Schuh"

QbA-trocken

Aromen von weißer Stachelbeere, Eisbonbon, Himbeeren und Erdbeeren
Angenehmer Restsüße mit einem Hauch von Vanillenoten
Gepaart mit einer frischen, verspielten Säure

Der Rosa Schuh ist ein roséfarbener Wein, den wir Sachsen gerne Schieler nennen. Die Trauben entstammen den Rebsorten Dornfelder und Kerner und werden gemeinsam gepresst. Dadurch erhält der Wein seine rosarote Farbe.

Glas (0,1l) 5.25 Euro  /  Flasche (0,75l) 31.50 Euro

Dessertwein "Riesling Kabinett"

Prädikatswein

Leicht, erfrischend und finessenreich
Angenehmer Restzuckergehalt, gepaart mit einer frischen Säure

Riesling ist eine der ältesten Rebsorten und gilt als die Königin unter den Weinreben. Die Sorte überrascht zusätzlich als leichter Einstiegswein oder als elegante Spätlese. Mit nur 8,5 Volumenprozent Alkohol und 34 Gramm Restzucker je Liter gibt der nur limitiert erhältliche Wein einen erfrischenden Begleiter ab.

Glas (0,1l) 6.00 Euro  /  Flasche (0,75l) 36.00 Euro

Rotwein "Dunkelfelder"

Meißner Klausenberg, QbA-trocken

markant fruchtig-herb, dunkle Waldbeeren, vollreife schwarze Johannisbeeren, Bitterschokolade und Rumtopf
vollmundig, ein anhaltender Wein mit weichem Tannin und moderater Säure

Die eigenständige Rebsorte Dunkelfelder wird in Deutschland zurzeit nur auf ca. 290 ha angebaut. In Sachsen ist das Weingut Schuh der einzige Betrieb, der diese Rebsorte im Anbau hat.

Glas (0,1l) 6.10 Euro  /  Flasche (0,75l) 36.80 Euro

Stefan Bönsch

Seit 2006 bewirtschaftet Stefan seine eigenen Lagen. 2013 und 2015 kamen weitere hinzu und auch 2019 konnten wieder neue Reben auf den Terrassen der Elbhänge gesetzt werden. In zwischen ist er bei 2 ha angekommen.

Weißwein "Riesling"

QbA-trocken

Steinobst, tropische Frucht und Zitrus
Zusammenspiel mit würziger Mineralität

In seine „GesellenStücke“, zu denen auch der Riesling gehört, lässt er seine Erfahrung, sein Können und viele Ideen einfließen. Im Weinberg achtet er auf Qualität für bestmögliche Bedingungen für die Rebstöcke. Er beeinflusst die Bodenqualität, setzt auf sanften Rebschnitt und sorgfältige Laub- und Bodenarbeit. Die Weine stehen ausnahmslos auf steilen Lagen und erfordern fast 100% Handarbeit.

Glas (0,1l) 6.85 Euro  /  Flasche (0,75l) 39.50 Euro

Weißwein "Blanc de Noir"

Radebeuler Lößnitz, QbA-trocken

an der Nase ein delikates Bukett nach reifer Birne und rosa Stachelbeere schönes Spiel aus Süße und Säure, elegante Frische
vollmundig und körperreich, lang und ansprechend frischer Abgang

Die Besonderheit beim Blanc de Noir besteht darin, dass eine rote Rebsorte weiß gekeltert wird. Das heißt, die Trauben durchlaufen nicht wie eher üblich, eine längere Maischestandzeit, sondern werden abgepresst und nur der Most wird anschließend vergoren. Man erhält einen Wein, der optisch ein Weißwein ist, aber die Aromatik beider Weintypen vereint. Auf den ersten Blick und in der Nase wirkt er wie ein klassischer Weißwein mit einem blumig- frischen Charakter, am Gaumen kommen dann aber die Struktur und Komplexität eines Rotweins zum Vorschein.

Glas (0,1l) 5.50 Euro  /  Flasche (0,75l) 34.00 Euro

Weißwein "Grüner Veltliner Barrique"

Rauhental Meißen, QbA-trocken

Frucht und Frische, die Lust auf mehr macht
Lebendig und würzig zugleich, kernig und nussig

Seine „MeisterKlasse“-Weine sind besondere Lieblings-Stücke des Winzers. Im Rauhental zu Meißen steht sein dazu zählender Grüner Veltliner. Der schwere Löß-Lehm-Boden, durchzogen von einer Kalksandstein-Ader, verleiht dem Wein seine ausgewogene Kraft. Für einen höheren Extraktgehalt halbiert der Winzer die Trauben im Frühsommer. Die Fülle von Aromen darf sich 9 Monate im Barrique aus französischer Eiche entwickeln, bevor der Wein ohne Filtration in die Flasche kommt.

Glas (0,1l) 7.70 Euro  /  Flasche (0,75l) 56.50 Euro

Dessertwein "Riesling -S-"

Burgberg Niederwartha, Spontangärung

Schönes Spiel von Mineralität und Süße
Spontan vergoren

Die historische Weinberglage ist die steilste Lage in Stefan Bönschs Weinbergen. Etwas abseits überrascht felsiger Untergrund mit Gneis und Syenit. Hier reifen sehr hochwertige, charaktervolle Weine.

Vollreif gelesen wurde dieser Wein spontan vergoren. So behält er seine natürliche Restsüße. Es sind Noten von Honig, reifer Ananas und Kräutern zu spüren. Durch die Gesteinsböden spielt die Restsüße mit einer sehr belebenden Mineralität.

Glas (0,1l) 8.00 Euro  /  Flasche (0,75l) 48.00 Euro

Rotwein "Spätburgunder"

Burgberg Niederwartha & Meißner Goldgrund, QbA-trocken

Schattenmorelle trifft Holunderbeere
Filigran begleitet von Sächsischer Eiche

Der Spätburgunder aus dem Elbtal von Stefan Bönsch leuchtet wunderbar rubinrot im Glas. An der Nase verströmt er ein saftig-fruchtiges Aroma aus Schattenmorellen und reifen Holunderbeeren, dezent unterstrichen durch feine Holznoten. Der Geschmack spiegelt die feinfruchtige Nase wider, ergänzt durch den Einfluss der sächsischen Eiche, durch die dieser Rotwein eine angenehme Würze mit Anflügen von Zartbitterschokolade und Vanille erhält. Das Finale ist bestimmt vom angenehm filigranen Körper und in viel Frucht eingebetteten Tanninen. Ein echter Geheimtipp.

Glas (0,1l) 6.85 Euro  /  Flasche (0,75l) 39.50 Euro

Thüringer Weingut Bad Sulza

1992 als erstes Weingut gegründet, wurde die Geschäftsführung 1994 an Andreas Clauß übertragen. Er zog 1998 mit dem Betrieb in einen ehemaligen Bauernhof innerhalb Bad Sulzas um. Hier entstand ein Weingut, das im Sinne von Tradition und Moderne gestaltet ist und mit 50 Hektar Rebfläche das größte private Weingut im Anbaugebiet Saale-Unstrut ist.

Weißwein "Auxerrois Excellence"

QbA-trocken

Dichter Weinstiel, feingliedriges, weiches Burgunderbukett
Quitte, Apfel, reife Birnen, Nussaromatik mit fein eingebundener Säure

Ein Saale-Unstrut-Reload ( in alten Weinbergen findet man alte Auxerroisstöcke im gemischten Satz mit Weißburgunder und Chardonnay. )

Die Weinguts-interne Bezeichnung EXCELLENCE steht für Weine, die nicht in jedem Jahr erzeugt werden und sich durch späte Handlese von ausgesuchten Traubenpartien der begünstigten Lagen und besonders schonende Verarbeitung auszeichnen.

Glas (0,1l) 5.60 Euro  /  Flasche (0,75l) 39.00 Euro

Rotwein "Cabertin"

QbA-trocken

Aromen von Johannisbeeren und Brennnessel.
würzig, duftig und gehaltvoll

An den Hängen der Ilm befindet sich die Einzellage Bad Sulzaer Sonnenberg, die mit den anspruchsvollen Rebsorten bepflanzt ist. Die Steigung der Lage beträgt teilweise bis zu 30%. Die Reben wachsen auf Muschelkalkverwitterungsboden, der ausdrucksstarke Weincharaktere entstehen lässt.

Ein dunkler, gehaltvoller Rotweintyp, der sehr an Cabernet Sauvignon erinnert.

Glas (0,1l) 5.70 Euro  /  Flasche (0,75l) 34.20 Euro

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen